Rechtslage

Wie sieht die Rechtslage zu Pfefferspray aus?

Vielen stellt sich vor einem Kauf die Frage, ob Pfeffersprays & Co. überhaupt Legal in rechtliches zu Pfefferspray
Deutschland zu erwerben sind. Da es auch hier einige wichtige Unterschiede gibt haben wir alle wichtigen Fragen und die passenden Antworten zum Thema Rechtslage zu Pfeffersprays aufgelistet.

Ein wichtiger Hinweis an dieser Stelle:

Alle juristischen Hinweise die wir hier niedergeschrieben haben sind allgemeiner Art und stellen keine Rechtsberatung da. Alle Informationen diesbezüglich sind unverbindlich. Fallebezogene individuelle rechtliche Fragen können von uns nicht beantwortet werden, da dies einen Verstoß gegen das Rechtsberatungsgesetz bedeuten würde. 

Ist Pfefferspray legal oder illegal in Deutschland?

Fast jeder der sich ein Pfefferspray in Deutschland zulegen möchte stellt sich diese Frage. In vielen Foren gibt es dazu die unterschiedlichsten Antworten und Meinungen wie die Rechtslage dazu aussieht, daher haben wir uns die Mühe gemacht, diese Frage so ausführlich wie möglich zu beantworten.

Wer ein Pfefferspray in Deutschland erwerben möchte muss darauf achten, dass ein eindeutiger Hinweis auf dem Spray vermerkt ist, der es als „Tierabwehrspray“ kennzeichnet. Fehlt ein solcher Hinweis auf dem Spray verstößt man mit einem Kauf eines solchen Sprays, gegen das deutsche Waffengesetz und es kann ggf. zu einer Geld- oder Freiheitsstrafe für den Käufer kommen. Achten Sie daher also bitte unbedingt darauf, dass ihr Pfefferspray eine eindeutige Kennzeichnung enthält die es als Tierabwehrspray klassifiziert. Es gibt natürlich noch andere Formulierungen aber es muss definitiv als Abwehrspray gegen Tiere gekennzeichnet sein.

Wir halten also fest:

Pfefferspray welches in Deutschland gekauft wird muss einen entsprechenden Hinweis enthalten, dass es ein „Tierabwehrspray„ist. Ist dies der Fall ist ein solches Pfefferspray in Deutschland legal und kann ohne Sorgen gekauft und im Notfall gegen Tiere eingesetzt werden.

Pfefferspray welches in Deutschland gekauft wird und keinen entsprechenden Hinweis enthält, dass es ein „Tierabwehrspray“ist, ist in Deutschland illegal und es kann zu einer Geld- oder ggf. einer Freiheitsstrafer für den Käufer kommen. Es darf weder gegen Hunde noch andere Tiere angewendet werden.

Achtung bei der Verwendung eines Pfeffersprays gegen Menschen!

Das Pfefferspray legal in Deutschland erworben werden kann, wenn ein eindeutiger
Hinweis auf dem Spray erkennbar ist, der es als Tierabwehrspray kennzeichnet, wissen wir nun. Doch nicht jeder möchte sein Pfefferspray nur dann einsetzen wenn er von einem Pfefferspray AbwehrhaltungHund oder einem anderen Tier bedroht wird. Gerade für Frauen und natürlich auch für Männer ist es beruhigend zu wissen, dass man ein Pfefferspray dabei hat um sich selber zu verteidigen wenn man von Menschen angegriffen oder überfallen wird. Doch wird das „Tierabwehrspray“ auch gegen Menschen eingesetzt kann es zu juristischen Problemen kommen. Wird ein Pfefferspray gegen Menschen eingesetzt ist grundsätzlich der Tatbestand der gefährlichen Körperverletzung erfüllt. Ob der Einsatz eines Pfeffersprays gegen einen Menschen wirklich gerechtfertigt war entscheidet dann im Zweifelsfall ein Richter oder die Staatsanwaltschaft.

Ab wann darf man in Deutschland Pfefferspray kaufen?

Pfefferspray welches als Tierabwehrspray gekennzeichnet ist, fällt in Deutschland nicht unter das Waffengesetz und darf von jedem gekauft werden. Dies gilt auch für Pfeffergel, Pfefferschaum, Pfeffersprühnebel und Pfeffersprühstrahl, solange diese auch eine Kennzeichnung tragen, die Sie als Tierabwehrspray ausgeben. Es ist also erlaubt, dass ein zum Beispiel 14-Jähriger Jugendlicher ein Pfefferspray kauft und besitzt, solange es als Tierabwehrspray gekennzeichnet ist und der Bereithaltegrund auch der Tierabwehr dient.

(Visited 1.378 times, 2 visits today)